Glocke
Peter und Paul

Losung Montag, 20. September 2021

Ich werde nicht sterben, sondern leben und des HERRN Werke verkündigen.

Psalm 118,17

Zum heutigen Kalenderblatt
Posaunenchor

Losung Montag, 20. September 2021

Ich werde nicht sterben, sondern leben und des HERRN Werke verkündigen.

Psalm 118,17

Zum heutigen Kalenderblatt
Taufe

Losung Montag, 20. September 2021

Ich werde nicht sterben, sondern leben und des HERRN Werke verkündigen.

Psalm 118,17

Zum heutigen Kalenderblatt

Analoges und Digitales aus Peter und Paul

Altar in Peter und Paul

Alternative zum Präsenzgottesdienst

Hier finden Sie jeweils den Gottesdienst-Podcast (auch von den Konfirmationsgottesdiensten).

Aktuelles in der Coronakrise

Naufnahme Löwenzahnblüte

Seelenwärmer für Montag, den 20. September

Seelenwärmer für Montag, den 20. September

Losung: Ich werde nicht sterben, sondern leben und des Herrn Werke verkündigen. (Psalm 118,17)

Lehrtext: Paulus schreibt: „Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.“ (Gal. 2, 20)

 

Karl Barth, einer der wichtigsten Theologen des 20. Jahrhundert, übernahm in seinem Ruhestand mit einiger Regelmäßigkeit den Predigtdienst in einem Basler Gefängnis. Nach und nach wuchsen ihm die Häftlinge ans Herz, und auch sie freuten sich an ihrem besonderen Gast. Während eines Ostergottesdienstes dieser Jahre fiel Barth das Fehlen eines Gefangenen im Gottesdienst auf. Auf Nachfrage erklärte die Mitgefangenen, ihr Mitinsasse werde heute nicht in den Gottesdienst kommen, weil es er sehr traurig sei.

Daraufhin verließ Barth den Gottesdienstraum. Er ließ sich zu dem Gefangenen bringen und erklärte diesem: „Komm mit! Heute musst Du nicht traurig sein; heute ist Ostern.“ Der Mann stutzte einen Moment und ging dann tatsächlich mit in Gottesdienst.

Auch wenn heute nicht Ostern ist. Lassen Sie es sich selbst sagen, sagen Sie es weiter: so düster, so ungewiss, so traurig die Zukunft, vielleicht dieser Tag auf sie wirken mag. So sehr sie diese Nachricht heute überraschen mag: Das Osterlicht leuchtet auch am 20. September 2021. Jesus lebt und wir mit ihm.

 

https://www.youtube.com/watch?v=usfiAsWR4qU

Willkommen

Online-Kollekte

Diakonie leben - besondere regionale Projekte unterstützen sowie Diakonie in Schwesternschaften

Armut und Einsamkeit begegnen uns heute in allen Teilen unserer Gesellschaft. Mittagstische, Besuchsdienste und Seniorentreffpunkte in Kirchengemeinden oder Anlaufstellen für von Wohnungslosigkeit Betroffene sehen die einzelnen Menschen und finden mit ihnen Lösungen für ihre Probleme.

Erläuterung

Viele gesellschaftliche Herausforderungen bilden sich auf lokaler Ebene ab. Antworten müssen vor Ort gefunden werden, etwa für die Bewältigung der Folgen des demografischen Wandels, die Verhinderung von Ausgrenzung und Stigmatisierung, die Zunahme von Armut unter Familien und Einsamkeit von alleinstehenden Menschen. Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie regionale diakonische Projekte. Wir unterstützen ebenfalls die Schwesternschaften in Bethanien Quakenbrück, im Diakoniewerk Friederikenstift Hannover, in der Henriettenstiftung Hannover und dem Diakonissenmutterhaus Rotenburg (Wümme).

Impuls

In der Angst rief ich den HERRN an;
und der HERR erhörte mich und tröstete mich.
Psalm 118,5

Fürbitten

Gott, mit Herzen, Mund und Händen danke ich dir
für die guten Gaben deiner Schöpfung:
für das Brot auf dem Tisch,
für sauberes Wasser und gute Luft,
für jeden Menschen, der mit mir am Tisch sitzt
und für alle, mit denen ich Gemeinschaft erleben kann.

Selbst wenn ich wüsste, dass die Welt morgen in Stücke zerfällt, würde ich immer noch meinen Apfelbaum einpflanzen.

Martin Luther

Die nächsten Gottesdienste

Es gibt keine Termine.

Kirchengemeinde Peter und Paul

Kirchenbüro:

Franzis Riefenstahl
Friedenstr. 3
29640 Schneverdingen

Tel.: 05193 / 1249

E-Mail: kg.peter-paul.schneverdingen@evlka.de

Bürozeiten:  
Montag, Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag 16:00 - 18:00 Uhr