Glocke
Peter und Paul

Losung Mittwoch, 23. Juni 2021

Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.

Psalm 63,5

Zum heutigen Kalenderblatt
Posaunenchor

Losung Mittwoch, 23. Juni 2021

Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.

Psalm 63,5

Zum heutigen Kalenderblatt
Taufe

Losung Mittwoch, 23. Juni 2021

Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.

Psalm 63,5

Zum heutigen Kalenderblatt

Analoges und Digitales aus Peter und Paul

Kleine Kelche stehen verteilt um einen großen Kelch draußen auf einem Tisch

Abendmahlsgottesdienst am Mittwoch, 23. Juni um 18 Uhr

Rechtzeitig vor dem Anpfiff zum EM-Spiel Deutschland-Ungarn feiern wir als Gemeinde am Mittwoch das erste Mal nach langer Zeit wieder Abendmahl. Wir kommen zusammen, wollen miteinander beten, singen, hören, Brot und Saft teilen und spüren, dass Gott uns ganz nah kommt.

Titelbild Gruß aus Peter und Paul

Alternativen zum Präsenzgottesdienst

Hier finden Sie jeweils den Gottesdienst-Podcast (beim Gottesdienst vom 13.6. war es leider zu windig, die Aufnahme rauscht zu sehr als dass man etwas verstehen könnte), hier bekommen Sie den Gruß aus Peter und Paul.

Aktuelles in der Coronakrise

Regenbogen

Seelenwärmer für Dienstag, den 22. Juni

Tageslosung und Lehrtext für heute:

Ein Mensch ist in seinem Leben wie Gras, er blüht wie eine Blume auf dem Felde; wenn der Wind darüber geht, so ist sie nimmer da. Die Gnade aber des Herrn währt von Ewigkeit zu Ewigkeit. Psalm 103,15-16.17

Durch Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen, und rühmen uns der Hoffnung auf die Herrlichkeit, die Gott geben wird. Römer 5,2

 

Seit den spannenden Fußballspielen gestern Abend sind wohl viele im Fußballfieber der Europameisterschaft angekommen. Die Stadien sind voll von begeisterten Fans – ob das in Pandemiezeiten gut ist, wird sich noch zeigen.

Beeindruckt hat mich, dass das Thema Diversität einen großen Raum bekommt. Der deutsche Torwart Manuel Neuer spielt mit einer Mannschaftsführer-Binde in Regenbogenfarben als Zeichen für Vielfalt. Vor einige Tagen hat der Dokumentarfilm „Schwarzer Adler“ Erschreckendes aufgedeckt: Er zeigt Gespräche mit schwarzen Fußballerinnen und Fußballern. Die Erfahrungen mit Rassismus, unter denen Menschen zu leiden haben, ist sehr schwer zu ertragen. Es sind beschämende Erfahrungen für die Sportlerinnen und Sportler, im Grunde sind sie aber beschämend für unsere Gesellschaft. Das tut mir richtig weh. Rassismus passt nicht zu meiner christlichen Lebenshaltung. Gottes Liebe gilt uns allen, ohne Vorbedingungen und jederzeit - im Alltag und im Fußball.

Ich freue mich jedenfalls auf Spiele ohne Rassismus, auf Tore in letzter Minute, auf Elfmeter und spannende Zweikämpfe. Und auf die Erfahrung, mit Menschen über Grenzen hinweg, einen friedlichen Sportsommer zu erleben. Das ist nicht deckungsgleich mit der Botschaft von der Gnade Gottes, und es hat doch viel mit ihr zu tun.

 

Farbenblind – Song gegen Rassismus

www.youtube.com/watch?v=XfgvKsj0Qr4

Willkommen

Online-Kollekte

Migrationsarbeit in der Landeskirche (Ausländer-/Aussiedlerarbeit, ausländische Studierende)

Ein gutes Zusammenleben wächst da, wo sich Menschen kennenlernen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede entdecken, und vor allem: miteinander reden, essen und feiern. Die heutige Kollekte unterstützt interkulturelle Feste in Kirchengemeinden und ermöglicht Kindern und Jugendlichen Nachhilfe- und Freizeitangebote.

Erläuterung

Die Migrationskollekte fördert das Miteinander in der Nachbarschaft, schafft Orte der Begegnung und des interkulturellen Dialogs und unterstützt zugewanderte Kinder mit Hausaufgabenhilfe oder Sprachferien.
Ausländische Studierende aus Entwicklungsländern müssen ihren Lebensunterhalt mit Nebenjobs finanzieren, da sie kein BaföG erhalten. Die Corona-Pandemie hat viele Jobs zerstört. Damit das Studium nicht abgebrochen werden muss, werden Überbrückungshilfen geleistet.

Impuls

Ich bin ein Fremder gewesen und ihr habt mich aufgenommen.
Matthäus 25,35

Fürbitten

Guter Gott, wir bitten Dich um Zeit:
Zeit um zu rasten, uns umzuschauen, wahrzunehmen.
Zeit um uns mit unseren Mitmenschen vertraut zu machen,
Zeit um zu verstehen und verstanden zu werden.
Zeit um zu lächeln und zu lachen und miteinander zu feiern.

Selbst wenn ich wüsste, dass die Welt morgen in Stücke zerfällt, würde ich immer noch meinen Apfelbaum einpflanzen.

Martin Luther

Die nächsten Gottesdienste

Es gibt keine Termine.

Kirchengemeinde Peter und Paul

Kirchenbüro:

Franzis Riefenstahl
Friedenstr. 3
29640 Schneverdingen

Tel.: 05193 / 1249

E-Mail: kg.peter-paul.schneverdingen@evlka.de

Bürozeiten:  
Montag, Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag 16:00 - 18:00 Uhr