Glocke
Peter und Paul
Posaunenchor
Taufe

Analoges und Digitales aus Peter und Paul

Altar in Peter und Paul

Alternative zum Präsenzgottesdienst

Hier finden Sie jeweils den Gottesdienst-Podcast (auch von den Konfirmationsgottesdiensten).

Aktuelles in der Coronakrise

Kleine Blüte in Nahaufnahme

Seelenwärmer für Sonntag, den 25. Juli

Biblischer Vers für die Woche:

Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. Epheser 5, 8b-9

 

Evangelium für diesen Sonntag:
Ihr seid für die Welt wie Salz. Wenn das Salz aber fade geworden ist, wodurch soll es seine Würzkraft wiedergewinnen? Es ist nutzlos geworden, man schüttet es weg, und die Leute treten darauf herum. Ihr seid das Licht, das die Welt erhellt. Eine Stadt, die oben auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben. Man zündet ja auch keine Öllampe an und stellt sie dann unter einen Eimer. Im Gegenteil: Man stellt sie auf den Lampenständer, so dass sie allen im Haus Licht gibt. Genauso soll euer Licht vor allen Menschen leuchten. Dann werden sie eure guten Taten sehen und euren Vater im Himmel preisen. Matthäus 5, 13-16 (Hoffnung für alle)

Licht und Finsternis spielen als Gegensatzpaar auch in der Bibel eine große Rolle. Ich werde aber skeptisch, wenn mir Menschen leichthin erklären wollen, was Licht und Finsternis, was genau gut und was böse ist, nach dem Motto: Wir sind die Kinder des Lichts, die anderen aber sind in der Finsternis. Das ist mir zu einfach.

Oft bin ich beides, vom Licht des Glaubens erfüllt, aber ebenso ein fehlbarer Mensch, im Dunkeln tappend und verführbar. Die dunkle Seite ist nicht immer leicht erkennbar. Nicht alles, was ich tue, bringt Früchte der Güte, der Gerechtigkeit oder gar der Wahrheit.

Ich lese die Bibelverse für heute nicht als Verpflichtung, sondern als Trost und Ermutigung. Salz und Licht zu sein kommt nicht aus mir, sondern von Jesus Christus selbst. Wenn ich in sein Licht rücke, dann kann ich zu leuchten beginnen. Sicher nicht immer, aber vielleicht immer wieder.

Martin Pepper: Flügelleicht

www.youtube.com/watch?v=ca0rAh9Sv-A

 

Willkommen

Online-Kollekte

Zukunft(s)gestalten - Projekte zur Armutsbekämpfung bei Kindern

Bildungsgerechtigkeit wird ein immer drängenderes Thema. In Gemeinden und Kirchenkreisen entstehen Unterstützungs­ projekte für Kinder und Jugendliche, die aber auch Familien und Alleinerziehende mit und ohne Migrationshintergrund in ihrer Erziehungsaufgabe stärken. Zukunft(s)gestalten setzt schon seit vielen Jahren erfolgreich ein Zeichen: für Bildung und gegen Armut.

Erläuterung

Was heißt eigentlich „wundersam“? Was ist eine Karies? Und was bedeutet „gläsern“? Im „Leseclub“ können Grundschulkinder mit Geschichten und Sachbüchern ihren Wortschatz erweitern, alternative Freizeitbeschäftigungen kennenlernen und selbstständig Neues entdecken. Wir wollen weiterhin Projekte, die Kindern und Jugendlichen positive Lernerfahrungen vermitteln und neue Welten eröffnen, unterstützen. Für die Begleitung in eine gute Zukunft bitten wir um Ihre Kollekte.

Impuls

Es ströme aber das Recht wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein nie versiegender Bach.
Amos 5,24

Fürbitten

Gerechter Gott, wir bitten dich für Kinder, Jugendliche und ihre Familien: Lass uns alle teilhaben an deiner Gerechtigkeit. Hilf uns Ideen zu entwickeln und uns einzusetzen, damit wir unterstützen, wo es nötig ist und eine echte Gemeinschaft entstehen kann.

Selbst wenn ich wüsste, dass die Welt morgen in Stücke zerfällt, würde ich immer noch meinen Apfelbaum einpflanzen.

Martin Luther

Die nächsten Gottesdienste

Es gibt keine Termine.

Kirchengemeinde Peter und Paul

Kirchenbüro:

Franzis Riefenstahl
Friedenstr. 3
29640 Schneverdingen

Tel.: 05193 / 1249

E-Mail: kg.peter-paul.schneverdingen@evlka.de

Bürozeiten:  
Montag, Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag 16:00 - 18:00 Uhr